Historie RECARO
EINE AUTOMOBILE GESCHICHTE.

Die neue RECARO Podium ist die einzige am Markt erhältliche Schale für die Nachrüstung mit einer Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr (ABE) und gleichzeitig einer FIA-Homologation.

2019

Premiere der limitierten RECARO Sportster CS „Nürburgring-Edition“ – für ein einzigartiges Fahrerlebnis selbst im Grenzbereich der „Grünen Hölle“.

2019

RECARO Automotive Seating zeigt innovative Konzepte für elektrifizierte und komfortoptimierte Nutzfahrzeugsitze – zukunftsorientiert ausgelegt für das autonome Fahren.

2016

RECARO gelingt es als erstem Sitzhersteller weltweit, mit seiner neuen Composite-Leichtbauschale den Sitzbau zu revolutionieren.

2005

RECARO stellt den weltweit ersten nachrüstbaren Universal-Seitenairbagsitz mit ABE für unterschiedliche Fahrzeugmodelle vor.

2004

Neuerung im Bereich innovative Werkstoffe: Die Rückenschale des RECARO Sportsitzes A8 besteht aus Kunststoff.

1989

Klangkomfort: Unter dem Namen RECAROfonie präsentiert RECARO eine Kopfstütze, in die Stereolautsprecher integriert sind.

1977

Der „RECARO Schalensitz“ ist der erste sportliche Sitz von RECARO mit Straßenzulassung. Er setzt mit körpernah geformter Sitzschale, Einstellmöglichkeiten und Schaumstoffpolsterung Maßstäbe bei Sicherheit, Leichtbau und Komfort.

1967

Präsentation des RECARO Sportsitzes: Der weltweit erste Nachrüstsitz für Automobile zeichnet sich durch seine revolutionäre Schaumstoffpolsterung und seine ausgeprägten Seitenführungen aus.

1965

Mit seiner „Stuttgarter Carosserie- u. Radfabrik“ startet der Sattler Wilhelm Reutter die Entwicklung und Produktion von Karosserien, Innenausstattungen und Fahrzeugsitzen für Automobile in Einzelfertigung und Kleinserie.

1906

RECARO Händlersuche
Finden sie einen Händler in ihrer Nähe

Hier können Sie schnell und bequem den passenden Händler finden. Bitte geben Sie die Postleitzahl oder den Namen der gewünschten Ortschaft/Stadt ein.